Bengali Family Lunch

// //
Heute haben wir unsere Familien vereint und uns zu einem gemeinsamen Mittagessen getroffen.
M. hat all sein Talent ausgepackt und uns ein super köstliches Essen gezaubert und Denise war die Küchenhilfe. Schließlich braucht jeder Chefkoch seine Küchenhilfe, die ab und zu ein bisschen Platz schafft, spült und schnibbelt. Doch das beste am Helfen ist natürlich, dass man immer wieder ein bisschen vorkosten kann :)



Leider konnten wir keine Fotos von der Familie beim Essen machen, da wir einfach viel zu sehr damit beschäftigt waren das Essen zu genießen und zu schwärmen. Doch wahrscheinlich hätte sich beim Essen eh keiner freiwillig fotografieren lassen. Stellt euch einfach vor, dass bei diesen Fotos 10 Leute um das essen herum stehen und schmachten :) Also musste Róza sich mit den Fotos beeilen, bevor die Bäuche noch lauter geknurrt hätten.

 Und Nachschlag gab es natürlich auch noch - die Töpfe in der Küche waren alle noch halb voll (zum Glück!) Denn bei so einem leckeren Essen ist man unersättlich und könnte immer weiter essen. Kennt ihr das? :)



Wir hoffen, dass auch Ihr Euren Sonntag in vollen Zügen genießen konntet und mindestens genau so viel gelacht habt wie wir :)

Denim & Rouge

Kommentare:

Mrs. Roy hat gesagt…

Ich bin selbst Bengalin und ich liebe Garnelen, die sehen auf den bildern so lecker aus. ^.^
Aber ein kleiner Tipp, solltet ihr nochmal bengalisch essen: Limetten schmecken mit solchen Gerichten besser. Ich finde das Zitronen da manchmal ein wenig zu "süß" oder so, halt nicht wirklich passen. :)

Ester Durães hat gesagt…

everything looks so yummy!!

Drawing Dreaming