refreshing summer drink

// //


Noch bis zum 24.Juni läuft die Rhabarber-Saison, also habe ich schnell noch den Rhabarber im Garten geerntet um daraus etwas leckeres zu zaubern. Da die Tage jetzt endlich wärmer werden, habe ich passend dazu ein sommerliches Getränk gebrüht: Rhabarber Spritz! Alles was man dafür braucht ist Wasser, Ingwer & natürlich Rhabarber ;) Für 2 Liter braucht ihr 2 kg Rhabarber - zur Orientierung habe ich dieses Foto bei der Ernte gemacht. Hier halte ich in meinen Händen nämlich ungefähr 2kg.

Für die alkoholische Variante einfach einen Schuss Aperol, Sekt & Eiswürfel hinzufügen.


Die Saftschorle ist wirklich sehr gesund und durch den Rhabarber leicht säuerlich. Dadurch finde ich ihn perfekt für warme Sommertage - nämlich sehr erfrischend. Sehr süße Getränke sind bei warmem Wetter meiner Meinung nach nicht förderlich, da sie den Durst nicht stillen, sondern eher noch anregen. Also sind 100g Zucker auch völlig ausreichend. Ganz ohne Zucker würde der Saft dann aber auch nicht schmecken ;) 

Zur Farbe: Wenn ich mich selber an mein Rezept gehalten hätte, dann wäre die Farbe auch in einem intensiveren rot und nicht so rosa. Ich habe leider viel zu viel Wasser genommen :(

Übrigens werdet ihr am Ende viel matschiges Rhabarber-Ingwer-Gemix in eurem Sieb übrig haben - schmeißt das nicht weg sondern macht daraus z.B. Muffins oder wie wir: Rhabarber-Schnecken. Durch diese Masse wird das Gebäck dann auch schön saftig. Das in den Müll zu werfen, wäre viel zu schade!

Ich wünsche Euch noch einen schönen Abend und weiterhin so wunderbares Wetter. Wir haben es uns wirklich verdient, dass das Wetter jetzt mal so schön bleibt, nach all der Zeit des Frierens. Vielleicht mache ich dann bald auch nochmal Rhabarber Spritz - dann aber richtig (in rot)! ;)

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

ich hab ihn probiert und er schmeckt super und ist zudem auch noch sehr gesund, nicht zu süß und einfach genau richtig für einen warmen sommertag!

Fräulein hat gesagt…

Mh, klingt gut! Vielleicht probiere ich das Rezept demnächst auch mal aus :)
Vielen Dank im Übrigen für den lieben Kommentar. Ich drücke dir, Denise, ebenfalls ganz fest die Daumen! Freut mich, dass ich dich motivieren konnte! Mal schauen, ob meine Motivation die 3 Wochen überlebt.. :D

Caro lina hat gesagt…

Es gibt einfach nichts - ich wiederhole NICHTS über Rhabarber!!! Ich weiß gar nicht, wie viele Male ich schon so viel Rhabarberstreußelkuchen von meiner Mami gegessen habe, bis mir schlecht war (ok, eigentlich jedes Mal! :-D )

Danke für die Nachricht - manchmal muss es kurz und knackig sein, auch wenn ich normalerweise ja gerne lange Posts verfasse! ;-)

lisch hat gesagt…

Ja das ist Debby ;) Schön das ihr mal vorbeischaut!

Der Rhabarber sieht ja richtig gut aus, habe ihn dieses Jahr bis jetzt nur einmal gegessen. Das Getränk hört sich wirklich super an und einfach zum nachmachen!

Milex hat gesagt…

hell yeah <3

Krisses hat gesagt…

Boah das hört sich nicht nur lecker an sondern sieht auch noch unglaublich gut aus!