kahvalti {turkish breakfast}

// //


Kahvaltı (dt. Frühstück) bedeutet "vor dem Kaffee"  (kahve = Kaffe und alt = Boden / unten).
Ein typisch türkisches Frühstück besteht aus vielen warmen Gerichten wie z.B. der warmen Eierspeise "menemen" (Eier, Tomaten, grüne Paprika und Zwiebeln und viele Gewürze!).
Viele Deutsche finden es vielleicht ein bisschen zu schwer, ein solches Frühstück zu essen, doch das liegt auch daran, dass hier bereits um 12 Uhr zu Mittag gegessen wird. In der Türkei werden die Mahlzeiten zu ganz anderen Zeiten gegessen. Mittag isst man dort erst viel später (eher gegen Abend), so dass man, wenn alle Zuhause sind, mit der ganzen Familie essen kann. Abends gibt es dann kein "Abendbrot" sondern meistens nur noch Obst.
So machen wir das, wenn es denn mal möglich ist auch - also dann meistens am Wochenende!

Unser Essen müssen wir hier in Deutschland oft etwas abwandeln, da nicht immer die richtigen Zutaten erhältlich sind. Man passt sich aber auch ein wenig an und übernimmt das was einem gut schmeckt - so entsteht dann eine Mischung aus beiden Ländern. Zum Beispiel das Schwarzbrot was auf einem der Fotos zu sehen ist, würde man in der Türkei nicht zum Frühstück essen, sondern eher den Simit (Sesamkringel) auf dem letzten Foto.
Das liegt daran, dass dort nicht so viel Auswahl an Brot besteht - dass es so unterschiedliche Brotsorten gibt und nicht nur Weißbrot, ist nämlich etwas, was ich als typisch Deutsch bezeichnen würde.

Oder irre ich mich da? Wenn ja, dann sagt mir bitte, in welchem Land ihr das noch gesehen habt :)


Ich habe mal versucht zu überlegen, was man in İstanbul am liebsten zum Frühstück isst.
Hier eine kleine Auswahl:

  • Beyaz Peynir (Feta-Käse)
  • Siyah Zeytin (Schwarze Oliven)
  • Reçel (Selbstgemachte Marmelade)
  • Yumurta (Eier)
  • Menemen (Tomaten-Eierspeise)
  • Börek ve poğaça (Pasteten/Teigtaschen )
  • Salam (Geflügel-Salami)
  • Pastırma (stark gewürztes Rinder-Dörrfleisch)
  • Sucuklu Yumurta (Spiegelei mit gut gewürzter Rinderwurst)
  • Domates ve Salatalık (Tomaten und Gurken)

Die vordere Creme auf dem Foto haben wir heute morgen frisch zubereitet. Es geht wirklich sehr schnell und schmeckt richtig gut, wenn man es statt Butter auf sein Brot schmiert und dann z.B. Feta-Käse darüber legt oder einfach eine Tomatenscheibe.


»Feta-Frischkäse-Aufstrich«
{ 1 Pkg Feta-Käse · 200 g Frischkäse · 1 Rote Zwiebel · 2 Knoblauchzehen · 1 EL Tomatenmark · 1 Spritzer Zitronensaft · 2 EL Olivenöl · frische Petersilie · Chilli-Paprika-Pulver je nach Belieben }

Nachdem ihr die Zwiebel geviertelt habt, die Petersilie relativ klein gehackt habt und die Knoblauchzehen geschält habt, könnt ihr einfach alle Zutaten mit dem Mixer oder "Zauberstab" pürieren und schon ist es fertig und schmeckt auch noch richtig leeeeecker! :) 

Sütlü türk kahvesi - typisch türkischer Mokka mit Milch

Wir haben zwar schon ein paar Adressen in İstanbul zum lecker frühstücken "ausgetestet", aber werden im Dezember noch mehr ausprobieren - schließlich muss Róża ja in dieser Woche tolles türkisches Frühstück bekommen! ♥ Deswegen möchte ich Euch erst nachdem wir dort gewesen sind, die verschiedenen Restaurant/Café-Tipps zum frühstücken geben. Dann schaue ich mir nämlich mal genauer an, wer es verdient hat auf diese Liste zu kommen ;)

Wahrscheinlich wird es danach unseren persönlichen İstanbul-Travelguide geben,
mit den verschiedensten Tipps über Essen, Shoppen, Ausgehen etc. - was haltet ihr von dieser Idee?

Kommentare:

Maria hat gesagt…

Sieht superlecker aus alles :)
ich liebe generell türkisches essen, ich freue mich immer wenn ich bei türkischen freunden bin und die Familien so leckere Sachen zubereiten

Liebste Grüße Maria

welikewelove.blogspot.com

Saskia hat gesagt…

Als ich in der Turkey Urlaub gemacht habe (ich war in Izmir bei der Familie meines Exfreundes) habe ich das Frühstück morgens geliebt. Ich habe seitdem nicht mehr sooo geil gefrühstückt ^^
http://saskias-simplicity.blogspot.de/

awa paulina hat gesagt…

Sieht richtig lecker aus! Ich gehe gleich in die Küche :D
www.awapaulina.com

Anonym hat gesagt…

Als ich klein war hatte ich einen freund, burak, und wenn ich bei ihm uebernachtet hab gabs immer ei mit gebratener sucuk. Leeeecker und es gab immer tomaten und schaafskaesr wie bei euch. Deine bilder versetzen mih in eine leckre kindheit zurueck. Lg ein Fan

Something Pearly hat gesagt…

Wow, sieht das alles lecker aus! Den Feta-Frischkäse-Aufstrich muss ich unbedingt mal probieren, denn ich liebe Feta :)

Toller Blog, schade, dass ich euch nicht bei Feedly hinzufügen kann. Wisst ihr, woran das liegt?

LG,
Sarah